Apple kündigt Login-Service an

Für iOS 13 hat Apple auf der WWDC einen eigenen Log-In-Service angekündigt, für den Apple eine spezielle E-Mail-Adresse bereitstellt, die Mitteilung lediglich an eine echte Adresse weiterleitet. Das Ganze wird via 2FA abgesichert. So können Entwickler dann nicht mehr plattformübergreifend verfolgen, was die Nutzer so mit den einzelnen Apps treiben. Apple selber weiß es natürlich immer noch, das lässt sich auch auf diesem Weg nicht verhindern. Aber immerhin: Eindeutig ein Schritt in die richtige Richtung!