Betrügerische Abmahnungen

Wie in diversen Medien zu lesen war, ist die von einigen prognostizierte Abmahnwelle aufgrund der DS-GVO ausgeblieben. Das ist richtig und auch gut so, dennoch kommt hier ein kleines „aber“: In letzter Zeit kam es verstärkt zu Fällen betrügerischer Abmahnungen. Diese beziehen sich in der Regel auf das Setzen eines Trackingpixels verbunden mit einem hierfür angeblich obligatorischen jedoch im abgemahnten Fall fehlenden Opt-In. Der Abmahner macht einen Wettbewerbsverstoß geltend, indem er behauptet, unter einer Webadresse ein ähnliches Gewerbe zu betreiben. In den angesprochenen Fälle existierten diese Webauftritte jedoch nicht oder nur in anderer Schreibweise und mitnichten im Wettbewerbskontext. Vorsicht also vor solchen Abmahnschreiben, genaue Prüfung ist Pflicht!