Externer Datenschutz & IT-Sicherheit

Mit unseren Konzepten auf Höhe der Zeit

12. April 2017

DS-GVO

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung, kurz DS-GVO, tritt am 25.5.2018 in Kraft. Sie wird das Bundesdatenschutzgesetz ablösen und einige Änderungen mit sich bringen. Natürlich entsteht an dieser Stelle Handlungsbedarf, es wird aber auch nicht alles umgeworfen, was wir bislang für richtig und wichtig hielten. Eher ist das Gegenteil der Fall: Der grundsätzliche Gedanke des Datenschutzes, nämlich das Verbot jeglicher Verarbeitung von personenbezogenen Daten, ist erhalten geblieben. Eine solche Verarbeitung bedarf daher immer eines juristischen Erlaubnistatbestandes und muss entsprechende Anforderungen erfüllen. Wie bisher also.

Diese Anforderungen haben sich jedoch in Teilen geändert, das ist der Grund, aus dem Handlungsbedarf erwächst. Natürlich stellen wir unsere Kunden zur Zeit bereits auf die neuen Erfordernisse um und bleiben bezüglich der aktuell sehr dynamischen Entwicklung immer dicht am Puls der Zeit.

Die folgenden Seiten erklären die Belange der DS-GVO etwas genauer.

Für eine unverbindliche, kostenlose Erstberatung füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus oder rufen Sie uns direkt an: 0 64 21 – 80 41 31 0.