Information muss nicht unterschrieben werden

Wie aus der Website des Hessischen Datenschutzbeauftragten hervorgeht, bedarf die Information gemäß Artikel 13 DS-GVO keiner Unterschrift. Diese Information ist gefordert und muss angeboten, jedoch nicht angenommen werden. Von einer Unterschrift wird daher explizit abgeraten.