Informationsverlust durch Nachlässigkeit

Der abschließende Bericht des NSA-Untersuchungsausschusses wurde als öffentliche Drucksache auf Bundestag.de veröffentlicht. Der Text enthält zahlreiche geschwärzte Stellen, von denen jedoch einige derart nachlässig geschwärzt wurden, dass es den Mitarbeitern von Netzpolitik.org gelungen ist, diese Schwärzungen rückgängig zu machen. Und so sind nun drei Texte in der Öffentlichkeit: Der ursprüngliche, geschwärzte, der ungeschwärzte und einer, in welchem die ehemaligen Schwärzungen gelb unterlegt sind. Man sieht: Mangelnde Sorgfalt im Umgang mit Informationen rächt sich sofort.