Schaden durch Datenverlust: 55 Mrd. Euro

Der Schaden, den Unternehmen jährlich durch Datenverlust erleiden, beläuft sich auf ca. 55 Mrd. Euro. Betroffen sind 51% aller deutschen Unternehmen, von welchen allerdings nur 31% solche Vorfälle melden – zu groß ist die Angst vor dem Imageverlust. Diese Unternehmen sollten ihre Strategie dringend überdenken: Ab Gültigkeit der DS-GVO kann eine derart unterlassene Meldung bis Read more about Schaden durch Datenverlust: 55 Mrd. Euro[…]

Devil´s Ivy – IoT mit neuer Sicherheitslücke

Die „Devil´s Ivy“ genannte Sicherheitslücke, die von Sicherheitsexperten bei Überwachungskameras der Firma Axis gefunden wurde, könnte sich als Desaster entpuppen, denn sie entstammt nicht einem Axis eigenen Modul, sondern steckt in Software-Modulen von Drittherstellern. Da diese selbstverständlich zahlreiche andere Firmen ebenso beliefern, lässt sich aktuell nur schätzen, wie viele IoT Geräte betroffen sein könnten. Die Read more about Devil´s Ivy – IoT mit neuer Sicherheitslücke[…]

Liste mit 500 Mio. Passwörtern gefunden

Das BKA hat „im Untergrund des Internet“ eine Liste mit 500 Mio. E-mail-Adressen und den dazugehörigen Passwörtern gefunden. Wenn Sie prüfen möchten, ob von Ihnen verwendete E-Mail-Adressen dazugehören, könne Sie dies mit Identity Leak Checker des Hasso-Plattner-Instituts tun. Die Antwort erfolgt umgehend. Sollten Sie betroffen sein, ändern Sie bitte umgehend das zu der betroffenen E-Mail-Adresse Read more about Liste mit 500 Mio. Passwörtern gefunden[…]

Office Erweiterung analysiert Mitarbeiter

Eine zusätzlich zu erwerbende Erweiterung zu Office 365 analysiert Metadaten aus der Mail- und Kalenderfunktion und bereitet diese derart auf, dass die Führungsebene Aussagen zur Effizienz ihrer Mitarbeiter treffen können. Grundsätzlich ist das schwierig, da auch Daten zu E-Mail-Absendern und Empfängern ausgewertet werden, in den Fokus der Betriebsräte dürfte Office 365 damit auf jeden Fall Read more about Office Erweiterung analysiert Mitarbeiter[…]

Informationsverlust durch Nachlässigkeit

Der abschließende Bericht des NSA-Untersuchungsausschusses wurde als öffentliche Drucksache auf Bundestag.de veröffentlicht. Der Text enthält zahlreiche geschwärzte Stellen, von denen jedoch einige derart nachlässig geschwärzt wurden, dass es den Mitarbeitern von Netzpolitik.org gelungen ist, diese Schwärzungen rückgängig zu machen. Und so sind nun drei Texte in der Öffentlichkeit: Der ursprüngliche, geschwärzte, der ungeschwärzte und einer, Read more about Informationsverlust durch Nachlässigkeit[…]

Die Gefahr des Datenbesitzes

198 Mio. Wählerdaten frei im Internet: Daten einfach nur zu besitzen kann durchaus gefährlich sein, wie die Vergangenheit immer wieder gezeigt hat. Die Strukturen, vor allem die technischen, sind heutzutage von einer derartigen Undurchsichtigkeit, dass auch rechtmäßig vorhandene und grundsätzlich gut geschützte Daten quasi über Nacht zum Freiwild werden können. Ein aktuelles Beispiel dafür kommt Read more about Die Gefahr des Datenbesitzes[…]