Externer Datenschutz für Ihr Unternehmen

...seit 2004...

Neue Geldwäscherichtlinie der EU wohl rechtswidrig

In diesem Jahr soll eine neue EU-Geldwäscherichtlinie verabschiedet werden, die, ähnlich wie die von EuGH schon verschiedentlich als rechtswidrig gebrandmarkte Vorratsdatenspeicherung, enorme Datenmengen „auf Verdacht“ zu erfassen, zu speichern und auszuwerten vorschreiben wird. Im Gegensatz zur VDS steht die Geldwäscherichtlinie jedoch kaum in der Diskussion und das, obwohl sie Dienstleister gar zur Weiterleitung von Daten Read more about Neue Geldwäscherichtlinie der EU wohl rechtswidrig[…]

Vereinigtes Königreich ab dem 30.03.2019 Drittland

Gemäß einer Pressemitteilung der EU-Kommission wird das Vereinigte Königreich ab dem 30.03.2019 datenschutzrechtlich als Drittland angesehen und hat damit den gleichen Status wie die USA heute. Eine Datenübermittlung ist dann nur noch möglich, wenn „angemessene Garantien“ vorgesehen sind. Ob ein Angemessenheitsbeschluss, wie er beispielsweise für die Schweiz existiert, erteilt wird, ist noch unklar.

Die Lücke im Prozessor

Nun ist es also soweit, die Tatsache, dass sich Prozessoren angreifen lassen und es natürlich, hat man einen Prozessor erst einmal hinreichend kompromittiert, möglich ist, auf diesem Weg jeden auch noch so gut geschützten Prozess zu infiltrieren, ist öffentlich geworden. Entsprechend groß ist die Aufregung. Bei genauerer Betrachtung stellt man jedoch fest, dass diese Möglichkeit Read more about Die Lücke im Prozessor[…]

Schutz oder Zensur. Das NetzDG

Viel Aufregung gab es in der ersten Woche des neuen Jahres um das NetzDG, vor allem in Verbindung mit der Sperrung eines AFD Accounts durch Twitter. Offensichtlich herrscht hier vor allem in der Landschaft der Berichterstatter noch einige Verwirrung, welche Regelung eigentlich für welche Effekte zuständig ist. So hätte die Sperrung des angesprochenen Accounts auch Read more about Schutz oder Zensur. Das NetzDG[…]

Auch Facebook weitet Gesichtserkennung aus

Nicht nur der Innenminister findet Gesichtserkennung gut: Seit Dienstag lässt Facebook sämtliche hochgeladenen Bilder von einer Gesichtserkennungssoftware bewerten. Die identifizierten Personen werden anschließend über die Tatsache, dass ein Bild von ihnen hochgeladen wurde, benachrichtigt. User in Europa und Kanada sind aufgrund der dortigen datenschutzrechtlichen Lage vorerst von dieser Funktion ausgenommen, alle anderen können sie per Read more about Auch Facebook weitet Gesichtserkennung aus[…]

De Maizière, Gesichtserkennung und die Interpretation von Zahlen

Die eigentliche Nachricht gleich vorweg: Unser noch amtierender Innenminister möchte die Gesichtserkennung, wenn die Testergebnisse am Berliner Bahnhof Südkreuz gut genug sind, bundesweit flächendeckend einführen. Zur Beurteilung der Testergebnisse besuchte der Minister jetzt ein zweites Mal den betreffenden Bahnhof. Dabei befand er folgende Testergebnisse für gut: 1.: Die Erkennungsquote liegt bei 70% 2.: Die Fehlerkennung Read more about De Maizière, Gesichtserkennung und die Interpretation von Zahlen[…]

Das Leben für Facebook wird härter werden…

Nun mischt auch das Bundeskartellamt mit, wenn es um das Geschäftsgebaren von Facebook geht. Wie die Behörde richtig erkannt hat, ist die Datenverarbeitung des marktbeherrschenden sozialen Netzwerks derart undurchschaubar, dass die von den Anwendern durch Facebook eingeforderte Generalvollmacht bezüglich der Datenverarbeitung europarechtswidrig ist, da es sich in keinem Fall um eine informierte Einwilligung handeln kann. Read more about Das Leben für Facebook wird härter werden…[…]

Privacy Shield erneut in der Kritik

Nachdem der Privacy Shield gerade erst seine erste jährliche Überprüfung überstanden hat, erstaunlich gut sogar, steht er nun wieder im Fokus der Kritik durch die Datenschutzbehörden. Insbesondere die Bundesdatenschutzbeauftragte kritisiert die Stellung des Ombudsmannes und fordert hier deutliche Verbesserungen ein. Sollte sich diesbezüglich nichts bewegen, so kann es durchaus sein, dass rechtliche Schritte eingeleitet werden Read more about Privacy Shield erneut in der Kritik[…]

Einzelhandel will digital aufrüsten

Wie der Deutschlandfunk in einem 30minütigen Beitrag berichtete, planen sowohl der Einzelhandel als auch Supermärkte den verstärkten Einsatz von datenerfassender und – auswertender IT-Technik um, so das angepeilte Ziel, besser gegen die Konkurrenz aus dem Internet bestehen zu können. Neben der bereits bei Real getesteten, momentan nicht zuletzt wegen massiver Proteste nicht im Einsatz befindlichen Read more about Einzelhandel will digital aufrüsten[…]